Benedikt Fecher

Benedikt Fecher

Cluster 1 "Wissenschaftliche Begleitforschung"

Person

Benedikt Fecher ist Doktorand im Open Science Projekt amAlexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.

Benedikt graduierte 2009 mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Kommunikationswissenschaft und Volkswirtschaftslehre von der Universität Erfurt. 2012 beendete er seinen Master in Kultur, Kommunikation und Globalisierung (Vertiefungsfach: Organization and Leadership) an der Universität Aalborg Dänemark. In seiner Masterarbeit setzte sich Benedikt mit Formen informeller Führung in netzwerk-zentrierten Organisationen auseinander.

Am HIIG erforscht Benedikt das Teilen von Daten in akademischer Forschung. Das Ziel seiner Dissertation ist es, Handlungsbarrieren und -motivatoren empirisch herzuleiten und diese mit sozio-ökonomischen und Persönlichkeitsfaktoren in Verbindung zu setzen. Daraus soll auch ein Interaktionsmodell für das Teilen von Wissen entstehen.

Weitere Informationen

Projekt:

Making Data Sharing in Academia Work - Results from a Systemativ Review

Das Projekt beschäftigt sich mit der Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten in den Geistes- und Naturwissenschaften. Aufbauend auf eine standardisierte Befragung unter 1.600 Forschenden in Deutschland, soll eine vertiefende empirische Studie Aufschluss über die Anforderungen der effektiven Nachnutzung von Forschungsdaten in den Geistes- und Kulturwissenschaften liefern.

Links

Interview mit Benedikt Fecher auf dem DHdBlog
Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
Webseite von Benedikt Fecher